Anwendungsfall

Erfolgreiche Behandlung von Industrieabwässern bei SKF in Brasilien

Die Behandlung von Industrieabwässern ist mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. Mit der innovativen und kosteneffizienten Cleanit®-EC-Lösung kann Höganäs die hohen Anforderungen von SKF Brasilien problemlos erfüllen.

Die Herausforderung

Die größte Herausforderung am Produktionsstandort von SKF in Cajamar, Brasilien, besteht in der Entfernung der erhöhten Öl- und Fettkonzentration im Abwasser, die durch den Einsatz von Lösungsmitteln während des Bearbeitungsprozesses entstehen. Diese stabile Mischung aus Öl und Wasser ist sehr schwer zu trennen.

Zuvor wurden am Standort konventionelle „physikalisch-chemische“ Behandlungsverfahren eingesetzt, bei welchen große Mengen an Chemikalien benötigt werden, um die Verunreinigungen zu entfernen. So konnten die gesetzlichen Vorgaben, die eine Reduktion des biologischen Sauerstoffbedarfs (BSB) von mindestens 80 % vorsehen, nicht erreicht werden. BSB ist ein Wasserqualitätsparameter, der die Konzentration der im Wasser vorhandenen biologisch abbaubaren Komponenten angibt.

Die Lösung

Cleanit-EC, ein auf Elektrokoagulation basierendes Behandlungsverfahren, wurde als Bestandteil einer ganzheitlichen Lösung von der Vorbehandlung bis zum Feinschliff gewählt, um die Anforderungen von SKF zu erfüllen. 

Cleanit-EC ist ein Wasserbehandlungsverfahren, bei dem Metallelektroden, durch die elektrischer Strom fließt, eingetaucht werden. So lassen sich Öl-in-Wasser-Emulsionen auf herausragende Weise behandeln: Die Elektroden setzen Metallionen frei, die wiederum Metall-Hyydroxide zur Destabilisierung der Emulsion bilden. Die Verunreinigungen koagulieren und setzen sich entweder auf der Unterseite der Wasseroberfläche ab oder schwimmen auf dem Wasser. So lassen sie sich leicht trennen.

Cleanit-EC Elektroden bieten aufgrund ihrer hohen Porosität eine höhere Effizienz im Elektrokoagulationsprozess und damit eine höhere aktive Oberfläche für die Wasseraufbereitung.

Das Ergebnis

Das neue System mit der Cleanit-EC-Technologie ist eine automatisierte Kompaktlösung, die nicht nur die per Gesetz geforderte Reduzierung von BSB erfüllt, sondern auch die Wiederverwendung des gereinigten Wassers in einigen Prozessen des Werks ermöglicht.

Die Vorteile des neuen Systems mit der Cleanit-Technologie sind:

  • Ein automatisierter Prozess
  • Ein kompaktes System
  • Verwendung von deutlich geringeren Mengen an Chemikalien
  • Weniger Interaktionen des Bedieners mit Chemikalien erforderlich, wodurch der Prozess sicherer wird
  • Reduzierung der Betriebskosten
  • Erfüllt die per Gesetz geforderte Reduzierung von BSB
  • Das aufbereitete Wasser kann in anderen Prozessen verwendet werden