FALLBEISPIEL

Wir laden Sie zu einem offenen Dialog ein

An allen unseren Standorten tragen wir Verantwortung dafür, einen aktiven und transparenten Dialog zu führen, in dem wir die Kommune über unsere Aktivitäten informieren und auf ihre Meinung hören. Wir freuen uns auch über jede spontane Rückmeldung unserer Nachbarn. Alle unsere Standorte unterhalten zu diesem Zweck Kommunikationskanäle und Beschwerdemechanismen.

In den schwedischen Städten Höganäs und Halmstad, wo wir unsere größten Produktionsstandorte haben, läuft unsere Kommunikation über unseren Newsletter Insikt (in Schwedisch). Er erscheint in gedruckter Form zwei- bis dreimal jährlich. Unser Werk in Brasilien, das sehr nahe bei einem Wohngebiet mit Restaurants und Läden liegt, hat den portugiesischen Newsletter Conexão herausgebracht. Zwischen den Druckausgaben aktualisieren wir die Inhalte unserer lokalen Website kontinuierlich. Im Newsletter ermutigen wir unsere Nachbarn dazu, ihre Meinungen und Fragen mit uns zu teilen. Bei einigen Projekten unter Einbeziehung lokaler Infrastruktur wurden im offenen Dialog mit Nachbarn und Kommune bereits gute Ergebnisse erzielt.

Inspiriert von den guten Beispielen, die wir im Konzern bereits vermelden können, wollen wir einen einheitlichen „Höganäs-Weg“ für den Dialog mit Interessengruppen an allen Standorten entwickeln.