Verfahren

Finden Sie Ihr Metallpulver für den 3D-Druck mit dem PowderFinder

3D-Druck von Bauteilen mit Binder Jetting braucht keine Stützstrukturen

Wie Pulverbettschmelzprozess fasst auch der Begriff Binder Jetting eine ganze Gruppe additiver Fertigungsverfahren zusammen. Beim Binder Jetting wird ein Bindemittel auf ein Pulverbett aufgebracht und verklebt ausgewählte Bereiche Schicht für Schicht zu einem massiven Bauteil. Beim Binder Jetting sind Metalle, Sand und Keramik in Granulatform die am häufigsten verwendeten Materialien.

Im Binder Jetting-Verfahren verteilt ein Roller oder Rakel eine dünne Pulverschicht auf der Bauplattform. Der Tintenstrahl-Druckkopf fährt über das Pulverbett und appliziert das flüssige Bindemittel, welche die Pulverpartikel selektiv zusammenklebt. Wenn eine Schicht fertiggestellt ist, fährt die Plattform ein Stück nach unten und der Roller oder der Rakel verteilt die nächste Pulverschicht darauf. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis das Bauteil fertig ist. Nach dem Drucken ist das Bauteil von dem Pulver umschlossen. Dort verbleibt es eine Weile, um auszuhärten und sich zu verfestigen. Dann wird das Bauteil aus dem Pulverbett entnommen und von anhaftendem Pulver befreit.

Bei der Entnahme aus dem Binder Jetting-Drucker befinden sich die Teile im Grünteil-Zustand. Mit Binder Jetting-Technik gedruckte Bauteile müssen im Rahmen der Nachbearbeitung noch gesintert werden, um Festigkeit zu erlangen.

Binder Jetting eignet sich für die 3D-Druck-Fertigung preisgünstiger Metallteile, vollfarbiger Prototypen sowie großer Sandgusskerne und Gussformen.  

Höganäs investiert derzeit in neue Produktionskapazitäten für Metallpulver zur Verwendung im Binder Jetting.

Powder Finder

Kontakt

Vertrieb & technischer Support
Kontaktieren Sie unsere Vertriebsmitarbeiter für weitere Informationen und Fragen.
Kontaktieren Sie uns
Kontaktformular
Ansprechpartner
Technical area: Additive manufacturing
{{country.text}}
Vertrieb Technischer Support
CEO / Eigentümer Einkauf Entwicklungsingenieur Unternehmensentwickler Maschinenführer Sonstiges

Vielen Dank für die Kontaktaufnahme

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme mit {{contact.TypeOfContact}} über {{contact.TechnicalArea}}.
Einer unserer Mitarbeiter wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Ein Fehler ist aufgetreten

Datenschutzerklärung

Ich bin damit einverstanden, dass Höganäs meine personenbezogenen Daten dafür nutzt, Kontakt mit mir aufzunehmen. Meine Kontaktdaten können auch zu Marketingzwecken verwendet werden, beispielsweise für Newsletter und andere relevante Informationen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit meiner Einwilligung bestätigte ich außerdem, dass ich älter als 16 Jahre bin.

Weitere Informationen über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen
You must accept the terms of service before you can proceed. Ehe Sie weitermachen können, müssen Sie erst die Nutzungsbedingungen akzeptieren.
Technical area: Additive manufacturing
{{country.text}}
Vertrieb Technischer Support
{{contact.name}}
{{contact.name}}
Verkaufsberater
{{contact.position}}
{{contact.name}}
{{contact.name}}
{{contact.position}}

Newsletter zur additiven Fertigung

Einblicke und Nachrichten zum Thema Metall-3D-Druck von Höganäs
Jetzt abonnieren

Subscribe to additive manufacturing newsletter
Firstname
Lastname
Email
Country
Yes please, I'd like to subscribe to insights and news about additive manufacturing
Additive manufacturing

Our email address policy


Manage subscription