Hartlöten – Innovationen für Verbindungstechniken

Pasten und Hartlote

Komplettlösungen für Ihre Lötbedürfnisse

Höganäs bietet ein umfassendes Sortiment an BrazeLet® Hartloten auf Nickelbasis und mit Edelstahl für das Hochtemperaturlöten an. Typischerweise werden unsere Hartlot-Legierung zum Verbinden von Edelstahlkomponenten wie bei Abgasrückführungskühlern (AGR), Kesseln, Metallkatalysatoren, Wärmerückgewinnungsanlagen, Hochleistungsölkühlern, gelöteten Plattenwärmetauschern oder Komponenten von Kaffeemaschinen verwendet.

Definition von Hartlöten

Das Hartlöten ist ein thermischer Prozess zum sicheren Verbinden von Werkstoffen. Die Teile werden auf Betriebstemperatur der Hartlot-Legierung erwärmt, wodurch die Legierung durch Kapillarwirkung in den Spalt fließt. Ein großer Vorteil des Hartlötens ist, dass nahezu alle metallischen Werkstoffe verbunden werden können. Eine Voraussetzung für das Hartlöten ist die Verteilung der Schmelze (Benetzung) auf das Grundmaterial.

Warum Hartlöten?

Ein Beispiel, bei dem das Hartlöten anderen Techniken überlegen ist, ist die Herstellung von korrosions- und hochtemperaturbeständigen Wärmetauschern. Die Konstruktion der Kernkomponenten erlaubt es oftmals nicht, die Teile durch Schweißen zu verbinden. Selbst wenn es möglich sein sollte, handelt es sich beim Schweißen um einen Serienprozess, bei dem die Produktionszeit proportional zur gesamten Verbindungslänge steigt. Das Hartlöten kann hingegen an Hunderten von Wärmetauschern gleichzeitig durchgeführt werden.

Warum Lotpasten von Höganäs?

Höganäs bietet Edelstahl-Hartlote für zuverlässige Lötverbindungen, die die Anforderungen unserer Kunden an die Eigenschaften, Lebensdauer und Qualität der Komponenten erfüllen. Als globaler Anbieter von Metallpulvern verfügt Höganäs über fundierte Kenntnisse zu Hochtemperaturloten und der Feinabstimmung seiner Eigenschaften. Die F&E-Abteilung entwickelt neue Hochtemperaturlote und profitiert hierbei von der Pilotfertigung zur Zerstäubung von kleinen Chargen für Pulver- Metallographie- und Analyselabors sowie von unserem PoP Centre zur Prüfung der Anwendungen am Hauptsitz von Höganäs in Schweden.

Für den Einsatz als Hartlot wird das Pulver in Form spezifischer Lotpasten angeboten. Die Lotpasten von Höganäs haben fein abgestimmte Eigenschaften, die für zuverlässige und nachhaltige selektive Applikationsverfahren wie Dispensierung, Walzenbeschichtung oder Siebdruck ausgelegt sind. Die Produktion der Lotpulver und Pasten von Höganäs befindet sich in Ath in Belgien. Die Produktion ist gemäß ISO9001, ISO14001 und IATF16949 zertifiziert und hält somit die Automobilstandards ein.

Erfahren Sie mehr

Kundenspezifische Entwicklung und Unterstützung

Die enge Zusammenarbeit zwischen Höganäs und unseren Kunden schafft Vorteile: verkürzte Markteinführungszeiten, effiziente Automatisierung von Pastenapplikationslösungen, Verbesserung der Qualität, Ausbringung und Produktivität, nachhaltige Nutzung von Produktionsressourcen und Gesamtkostenreduzierung.

Das PoP-Center von Höganäs bietet unter einem Dach alle erforderlichen Arbeitsbedingungen für die Materialentwicklung, das Anwendungsdesign und Prototyping sowie die Prozessoptimierung. In unserem PoP-Center haben wir die Möglichkeit, zusammen mit unseren Kunden und Endanwendern für jeden Prozessschritt, von den ersten Tests bis zum Prototyping von Lötanwendungen, die beste Lösung zu finden.

Unsere Serviceleistungen:

  • Hartlote: Identifizierung und Abstimmung der erforderlichen Eigenschaften auf die Anwendung des Kunden
  • Pastenapplikation: Verwendung der optimalen und zuverlässigsten Lotpaste.
  • Lötprozess: Know-how in allen Bereichen, vom Lötdesign, der Pastenapplikation, der Montage bis hin zur Einrichtung des Lötprofils, um die Effizienz und Qualität der Produktion zu gewährleisten.
  • Kundenservice: Unser erfahrenes Expertenteam für die Analyse und Fehlersuche verfügt über ein einzigartiges Fachwissen über das Hartlöten.

Anwendungsorientierte Innovationen

Wir betrachten jede Anwendung als Chance, mit Ihnen zusammen die beste Lösung zu finden, indem wir unser Engagement und Wissen auf einzigartige Weise für Sie kombinieren.

Ausgangspunkt sind dabei immer Ihre Bedürfnisse und spezifischen Anwendungsanforderungen.  Als unser Kunde arbeiten Sie in jeder Stufe des Prozesses eng mit uns zusammen, von der Analyse der Anwendungsanforderungen bis hin zum Vorschlag einer optimalen Lösung mit den gewünschten Eigenschaften.  

Als globaler Anbieter von Metallpulvern verfügen wir über fundierte Kenntnisse im Bereich Hartlote für Hochtemperaturlötungen sowie der Feinabstimmung seiner Eigenschaften.  Darüber hinaus haben wir die erforderliche Kapazität und das Anwendungswissen, um Hartlote in optimale Lotpasten umzuwandeln.

Wir wollen sicherstellen, dass Ihre Lötlösung konstant gute Ergebnisse erzielt. Aus diesem Grund haben wir ein globales Netzwerk für den technischen Support aufgebaut, sowohl intern als auch bei Ihnen vor Ort. 

Das bedeutet, dass unsere Arbeit nicht mit der Lieferung endet. Sie können in jedem Schritt des Prozesses Unterstützung erwarten.

Warum Höganäs?

Mit unserem partnerschaftlichen Ansatz und unerreichtem Know-how befinden wir uns in der einzigartigen Lage, Ihnen innovative Lösungen zu liefern, die Ihren Anwendungsanforderungen kosteneffizient gerecht werden. Mit Höganäs haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der in F&E sehr aktiv ist und ein ideales Umfeld für die gemeinsame Entwicklung neuer Hartlote zur Erfüllung der sich verändernden Marktanforderungen schafft.

Lesen Sie unsere technischen Berichte