Schweißen

Fülldrähte

Die hohen Abscheidungsraten und das gute Lichtbogenverhalten von Füll- und Metalldrähten haben ihren Einsatz- und Anwendungsbereich in allen Industriesegmenten erweitert.

Fülldrahtschweißdrähte werden üblicherweise mit einem hohen Anteil an Eisenpulver in der Füllung produziert, was sehr hohe Abscheidungsraten für Anwendungen wie dem Vertikalschweißen ermöglicht. Metalldrähte haben noch höhere Abscheidungsraten als Füll- und Volldrähte, da der Kern hauptsächlich aus Metallpulvern besteht. Für diese Drähte ist die Wahl des richtigen Eisenpulvers noch wichtiger für die Leistung des Endprodukts. 

Sowohl bei Füll- als auch Metalldrähten ist der Herstellungsprozess entscheidend, um die gewünschte Produktqualität zu erreichen. Bei der Formgebung und Befüllung der Drähte sind eine gleichmäßige Partikelgrößenverteilung, Pulverdichte und Fließeigenschaften äußerst wichtig. 

Die speziell entwickelten Eisenpulver für Fülldrähte von Höganäs helfen, diese Kriterien zu erfüllen. Gleichzeitig werden Spritzer gemindert und die Lichtbogenstabilität, Ablösbarkeit der Schlacke und die Schweißraupe verbessert, was wiederum zu einer besseren Produktleistung führt.