Rheniumpellets

Verwendet bei Superlegierungen für Turbinen

Bei den Rheniumpellets von Höganäs handelt es sich um hellgraue Tabletten, die unter Wasserstoff gesintert werden. Sie sind ca. 4 mm dick und haben einen Durchmesser von etwa 10 mm. Die Pellets finden bei der Produktion von Superlegierungen Verwendung, die für Hochdruckturbinen in der Luftfahrtindustrie und für industrielle Gasturbinen benötigt werden.

Hoher chemischer Reinheitsgrad für perfekt ausgebildete Kristallstrukturen

Die Rheniumpellets aus der Produktion von Höganäs weisen den höchsten Reinheitsgrad und eine einheitliche, zertifizierte Produktqualität auf, für die wir garantieren. Der hohe chemische Reinheitsgrad ermöglicht die Herstellung von Superlegierungen mit perfekt ausgebildeten Kristallstrukturen. Die Festigkeit und einheitliche Geometrie der Pellets erleichtert die präzise Dosierung in der Gießerei.

Unser Serviceangebot beinhaltet auch einen umfassenden technologischen Anwendungssupport für Produktauswahl und Prozessoptimierung sowie kundenspezifische Produktmodifikation und Weiterentwicklung. Um eine nachhaltige Versorgung mit Rohstoffen sicherzustellen, bieten wir die Rückgewinnung von Rhenium aus Altprodukten an, beispielsweise aus gebrauchten Katalysatoren oder Turbinenschaufeln sowie Prozessrückständen. Das Recycling wird entweder in Form des Ankaufs von Altmaterial oder der Aufbereitung eines bestimmten Rheniumprodukts angeboten.

Download